Stele mit Erinnerungszeichen
Veranstaltungen Detailseite 1

Erinnerungszeichen für Henriette Heilbronner, Bernhard und Josef Hausner,
Hans-Sachs-Straße 13

Veranstaltung

Dots

Die Geschwister Bernhard, Henriette und Josef Hausner waren Kinder eines jüdischen Pelzhändlers. Über den Kaufmann Josef Hausner und seine Schwester ist nicht viel bekannt. Er lebte ab 1907 in der Hans-Sachs-Straße. Seine Schwester Henriette Hausner heiratete Hermann Heilbronner und lebte mit ihm in Memmingen. Nach ihrer Scheidung zog Henriatte Heilbronner zu ihrem Bruder Josef nach München.

Bernhard Hausner betrieb gemeinsam mit seinem Sohn Ernst die Firma Gebr. Hausner Woll- und Fellgroßhandel. Nachdem Josef Hausner 1935 gestorben war, zog Bernhard Hauser 1936 zu seiner Schwester in die Hans-Sachs-Straße. Den gemeinsamen Betrieb gaben Bernhard und sein Sohn 1936 auf, Ernst Hausner schaffte es, 1937 nach Argentinien zu emigrieren. 1942 wurden Bernhard und Henriette Hausner in das Ghetto Theresienstadt deportiert, wo beide wenige Monater später aufgrund der unmenschlichen Bedingungen starben.

Am Mittwoch, den 17. Juli 2024 werden im Rahmen einer Gedenkveranstaltung Erinnerungszeichen für die Geschwister Hausner an ihrem ehemaligen Wohnort in der Hans-Sachs-Straße angebracht. Es sprechen unter anderen die Initiatorin der Erinnerungszeichen, Eva Bruns von der Eigentümergemeinschaft der Hans-Sachs-Straße 13, Stadträtin Nimet Gökmenoglu in Vertretung des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt München sowie Dr. h.c. mult. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern.

Mittwoch, 17. Juli 2024
16.00 Uhr

Anbringen der Erinnerungszeichen für Henriette Heilbronner, Bernhard Hausnerund Josef Hausner
am ehemaligen Wohnort in der Hans-Sachs-Straße 13

  • Stadträtin Nimet Gökmenoglu in Vertretung des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt München
  • Dr. h.c. mult. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern
  • Eva Bruns, Sprecherin der Eigentümergemeinschaft der Hans-Sachs-Straße 13 als Initiatorin der Erinnerungszeichen
  • Martin Hirner, Eigentümergemeinschaft der Hans-Sachs-Straße 13 verliest die Familienbiografie der Geschwister Hausner/Heilbronner
  •  Dr. Barbara Turczynski-Hartje, Bezirksausschuss 2 – Ludwigvorstadt-Isarvorstadt

Flyer (PDF)